Kategorien
sport

Beef Protein Guide – Wie gut ist es im Vergleich zu Whey?

Wenn es um Proteinpulver geht, denken die meisten Menschen sofort an Whey Protein. Molkenproteinpulver gehört zu den beliebtesten Ernährungsprodukten auf dem heutigen Markt. Fast jeder hat schon einmal davon gehört. Molkenproteinpulver gibt es ebenfalls in vielen Varianten. Sie können sich für Molkenisolat, Molkenkonzentrat oder eine Proteinmischung entscheiden, die in der Regel Molken-, Eiprotein und manchmal auch Kaseinprotein enthält. Also hat man schon mal eine gute Auswahl. Alle sind eine hervorragende Ergänzung zu Ihrem Ernährungsplan. Wenn Sie kein Molkenproteinpulver mögen, haben Sie vielleicht auch andere Proteinpulver auf dem Markt in Betracht gezogen: Eiproteinpulver zum Beispiel, was nicht schlecht ist, oder Sojaproteinpulver, wenn Sie keine tierischen Produkte essen.

Es gibt jedoch noch ein weiteres Proteinpulver, das die meisten Menschen nicht in Betracht gezogen haben – ein Proteinpulver, das definitiv Ihre allgemeine Gesundheit verbessern, Ihre sportliche Leistung steigern und Ihre allgemeine Erholung nach dem Training verbessern kann und zwar Rindfleischprotein, was Sie in einem Beef Protein Shop bestellen können. Wenn Ihnen bei dem Gedanken an Rinderproteinpulver ein wenig übel wird, halten Sie einen Moment inne. Tatsache ist, dass diese Art von Protein sehr gut hergestellt wird, und wenn man Ihnen Rinder- und Molkenproteinpulver zum Geschmacksvergleich vorsetzen würde, ohne dass Sie wüssten, welches es ist, würden Sie den Unterschied wahrscheinlich nicht erkennen, wie wir denken.

Welche Aminosäuren sind drin im Beef Protein?

beef-protein-guideDer erste wichtige Vorteil von Rinderprotein in Ihrer Ernährung ist die Tatsache, dass es eine vollständige Proteinquelle ist. Das bedeutet, dass es die gesamten Aminosäuren enthält, die Ihr Körper braucht, um optimal zu funktionieren und um das beschädigte Muskelgewebe zu reparieren. Während Molkenproteinpulver in der Regel ebenfalls das gesamte Spektrum an Aminosäuren enthält, kann es bei pflanzlichen Proteinquellen zu einem Mangel kommen, zumindest gelegentlich.

Unterstützung der Gelenke

Ein weiterer einzigartiger Vorteil von Rinderproteinpulver, der es von den anderen unterscheidet, ist die Tatsache, dass es auch eine reichhaltige Quelle für Kollagen ist, was super ist.

Kollagen ist einer der Hauptbestandteile der Gelenke und Knochen und kann daher dazu beitragen, Gelenkschmerzen und -verletzungen zu verringern.

Diejenigen, die zu wenig Kollagen zu sich nehmen, bemerken oft, dass sie quälende Gelenkverletzungen haben, die nie nachzulassen scheinen, während diejenigen, die ausreichend Kollagen mit ihrer Ernährung aufnehmen, in der Regel weniger Probleme haben.

Sie können zwar auch ein Kollagenpräparat kaufen, das Sie zusammen mit Ihrem Molkenproteinpulver einnehmen, und das wird genauso wirksam sein wie eine Kombination, aber mit Rinderprotein haben Sie im Grunde zwei in einem. Auf diese Weise müssen Sie nicht noch ein weiteres Ergänzungsmittel kaufen.

Geringer Fettgehalt

Die meisten Menschen denken bei Rinderprotein an ein dickes, saftiges Steak, das auf einem Teller liegt und oft reich an zusätzlichen gesättigten Fetten ist. Das stimmt zwar – es gibt viele fette Fleischsorten, aber nicht jedes Rindfleisch ist fett, wir wir herausgefunden haben.

Wenn es um Rinderprotein geht, können Sie tatsächlich eine praktisch fettfreie Proteinquelle erhalten. Viele der auf dem Markt erhältlichen Rinderproteinpulver enthalten überhaupt kein Fett und sind daher eine hervorragende Ergänzung zu Ihrem Ernährungsplan, wenn Sie versuchen, schlank zu bleiben.

Sie können Rindfleisch aus Ihrer Ernährung streichen, wenn Sie einen intensiven Diätplan verfolgen, aber jetzt können Sie es mit Hilfe von Rinderproteinpulver wieder zu sich nehmen. Das ist eine gute Nachricht, denn Rindfleischprotein enthält viele Nährstoffe, die Ihr Körper braucht, vor allem bei einem Kaloriendefizit.

Eisen und andere Mineralstoffe

Ein solcher Nährstoff, den Rinderprotein liefert, ist zum Beispiel Eisen. Rinderproteinpulver liefert zwar nicht so viel Eisen wie ein Stück Rindersteak, aber Sie erhalten trotzdem etwas Eisen. Das ist einfach sehr gut.

Eisen ist notwendig, um den Sauerstoff im Körper zu transportieren, was Ermüdungserscheinungen beim Training vorbeugen kann, so dass Sie jedes Mal, wenn Sie im Fitnessstudio sind, härter arbeiten können. Dies ist nunmal sehr wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.